IT-Ausbildungen & E-Commerce

Du hast noch keinen genauen Plan, was Du nach der Schule vor hast? Du findest Apps spannend? Du fühlst Dich online zuhause? Du magst Teamarbeit, weil Du es öde findest, allein vor Dich hinzuwerkeln? Du magst kleinere und größere Herausforderungen, weil die das Leben spannender machen?

Wenn auch der Computer vielleicht nicht Dein allerbester Freund ist, Ihr Euch aber trotzdem ein bisschen mögt, dann freuen wir uns darauf, Dich kennenzulernen.

Wir möchten mit Dir darüber sprechen, was Dich bei unseren Berufsausbildungen

  •     Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung,
  •     Fachinformatiker/in Systemintegration,
  •     Informatikkaufmann/-frau,
  •     Kaufmann/-frau im E-Commerce

erwartet. Was es heißt, in einem der Berufe zu arbeiten, wie gut die Chancen auf einen Arbeitsplatz sein werden, was Du mitbringen solltest, um Spaß an der Ausbildung zu haben und wie Dein Weg in die Ausbildung aussehen könnte.

Gern kannst Du gemeinsam mit unseren Azubis mal ein paar Dinge ausprobieren, die Du später in der Ausbildung und im Job wiederfinden wirst: Vielleicht schreibst Du Dein erstes kleines Programm – oder schon Dein Zweites oder Drittes? Oder Du schraubst mal an einem Computer herum? Vielleicht hast Du Lust darauf, mal herauszufinden, wie ein Unternehmen geleitet wird? Und vielleicht interessiert es Dich ja, was einen Hamster mit einem Flugzeug verbinden könnte ...?

2 IT-Auszubildende proben für den Messestand

Die dualen IT-Ausbildungen sind eine Erfolgsgeschichte in der beruflichen Qualifizierung junger Menschen mit Blindheit oder Sehbehinderung. Sie schaffen ein gutes Fundament für die berufliche Zukunft ...  - zu den näheren Infos über die IT-Ausbildungen an der blista.

Jetzt anmelden!

Arbeitserprobung PROStart!

Gern eröffnen wir Interessentinnen und Interessenten die Möglichkeit, die Berufsbilder und Beschäftigungsprofile näher kennenzulernen, die eigenen Voraussetzungen für die gewünschte Ausbildung oder Umschulung zu erkennen, an Probeunterrichtsangeboten teilzunehmen und an einer umfassenden berufsspezifischen Kompetenzerhebung mitzuarbeiten.

Die Teilnahme kann durch die Agentur für Arbeit und andere Kostenträger gefördert werden.