Selbstständigen-Wohngruppen

Drei junge Männer in einer WG-Küche beim Kaffeekochen

Volljährige Schülerinnen und Schüler, die ein gutes Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit erreicht haben, leben in einer SWG (Selbständigen-Wohngruppe). Diese Wohnform bietet die Chance, das „Experiment Selbständigkeit“ zu erproben und zu erleben.

Drei bis fünf junge Erwachsene wohnen hier zusammen und gestalten ihren Alltag weitgehend eigenständig. Die verfügbaren Gelder für Lebensmittel und kulturelle Unternehmungen werden beispielsweise selbst verwaltet und notwendige Absprachen für die Haushaltsführung untereinander geregelt.

In zwei Wohngruppen bieten wir inklusives Wohnen an: Die volljährigen Schülerinnen und Schüler leben hier mit sehenden jungen Leuten zusammen, die studieren, eine Ausbildung machen oder für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) nach Marburg gekommen sind.

Eine pädagogische Fachkraft unterstützt und begleitet die Selbständigenwohngruppen stundenweise an zwei bis drei Tagen in der Woche. So können neben organisatorischen Belangen auch individuelle und persönliche Anliegen begleitet werden, wie die Perspektiven nach der Schule oder der Übergang zu Studium und Beruf.