„Concert de Sens“

01. November 2019 18:00 Uhr blista-Campus, Aula, Am Schlag 2, 35037 Marburg

Dieses Jahr trägt die ca. 80-minütige Konzert-Reihe den Untertitel „Gut, oder Bös?“.  Die blinde Pianistin Ellen Greiner und ihr Sprecher Ulrich Steiner stellen konzertalisch Janusfiguren von der Antike bis hinein ins 20. Jahrhundert vor, die mal Gutes, oder auch mal schlechtes im Schilde führen könnten; das bleibt der eigenen Phantasie überlassen. „Du bist ein Engel“ oder „Ach geh doch zum Teufel.“ sind Sprichwörter des gewöhnlichen Sprachgebrauchs und seit Jahrhunderten tief im Bewusstsein der Menschen verankert.

So wird von Sagen aus dem Schwarzwald zu Lande und Sagen rund um das Nordkap zu Wasser berichtet und beispielsweise mit Ludwig van Beethovens Klavierkonzert Nr. 4 oder der berühmten Senta-Ballade aus Wagners Oper „Der fliegende Holländer“ aufgeführt. Auch das Tanzdrama der ahnungslosen und naiven Winzers-Tochter Giselle kann im Reich der Schatten weiter mitverfolgt werden, während die Waldgeister zwischen Mitternacht und Morgengrauen ständig Ausschau nach Lügnern und ehrbaren Leuten halten.

Ellen Greiner und Ulrich Steiner spenden die Einnahmen dieses Konzerts der Blindentechnischen Grundrehabilitation (BtG) der blista.

Zurück zum Kalender