Auftakt der SightCity

03. Mai 2017 Frankfurt/Main

Vom 3. bis 5. Mai findet die europaweit größte Fachmesse für blinde und sehbehinderte Menschen im Hotel Sheraton am Frankfurter Flughafen statt. Rund 120 Aussteller aus mehr als 20 Ländern präsentieren auf der SightCity 2017 ihre Angebote von Hilfsmitteln über technische Innovationen bis hin zu Bildungs- und Freizeitangeboten.

blista-Programm am Stand D17

Mittwoch, 3.5.2017: 11 bis 15 Uhr

  • Duale Ausbildungen für blinde und sehbehinderte Jugendliche
    Erfahrungen mit inklusiver betrieblicher Ausbildung. Welche Chancen und welche Anforderungen birgt diese Ausbildungsform? Susanne Patze, Projektleiterin focus-arbeit gGmbH Frankfurt, Tochtergesellschaft der blista steht Ihnen um 11 Uhr, um 12 Uhr und um 15 Uhr für Fragen an Stand D17 zur Verfügung.

  • Berufliche Orientierung in der Informationstechnologie
    Die Digitalisierung von Wirtschaft und Arbeit schreitet voran. IT-Fachkräfte sind daher aktuell und zukünftig stark nachgefragte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Und: Arbeitsplätze in der IT sind in besonderem Maße an die Bedürfnisse von Menschen mit Sehbehinderung oder Blindheit anpassbar. Eine berufliche Orientierung in der Informationstechnologie lohnt sich! Otfrid Altfeld, Leiter der IT-Ausbildung der blista, informiert Sie von 11 bis 14 Uhr an Stand D17 über das IT-Ausbildungsangebot der blista

  • Sight City Forum 14-14:30 Uhr
    Erfahrungen mit inklusiver betrieblicher Ausbildung. Welche Chancen und welche Risiken haben sich gezeigt? Vortrag von Susanne Patze, Projektleiterin focus-arbeit gGmbH Frankfurt und Otfrid Altfeld, Leiter der IT-Ausbildung.

Donnerstag, 4.5.2016: 10 bis 14 Uhr

  • Eine Sehverschlechterung bewältigen!
    Ihr Sehen hat sich plötzlich verschlechtert? Sie sind auf der Suche nach einer kompetenten  Beratung und wissen nicht, an wen Sie sich wenden können? Sie suchen Antworten auf Ihre Fragen, wie es in Schule, Beruf und Alltag trotz Sehverschlechterung weitergehen kann? Annette Stelker, Leiterin der Blindentechnischen Grundrehabilitation, beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen am Stand D 17

Freitag, 5.5.2017: 11 bis 14 Uhr

  • Inklusion & Innovation
    Unterstützung für Menschen mit Sehbehinderung und Blindheit beim (Wieder-) Einstieg in Ausbildung, Beruf und Existenzgründung. Ute Mölter, Leiterin des Reha-Beratungszentrums der blista, informiert über die erfolgreichen Wege in den ersten Arbeitsmarkt und berät Sie individuell.
  • Innovative Schulungsmethoden für blindengerechte EDV-Arbeitsplätze
    Oliver Nadig, Rehabilitationslehrer - EDV/elektronische Hilfsmittel des Reha-Beratungszentrums der blista steht Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf, Sie am Stand zu begrüßen!

Um allen Interessierten die Vorbereitung auf den Messebesuch zu erleichtern, gibt es wieder den SightCity-Messekompass der Selbsthilfe auf der Webseite www.dbsv.org/sightcity.html.

Zurück zum Kalender