Benefizkonzert "Verloren - Vergessen - Vergangen"

15. März 2018 18:00 Uhr blista-Campus, Am Schlag 2 (Aula) | Eine musikalisch-literarische Betrachtung bedeutender Tanzdramen des 19. und 20. Jahrhundert

Mitwirkende

Am Flügel: Ellen Greiner, Repetitorin für Ballett | Sprecher: Ulrich Steiner, Musiktheaterproduzent | Ansprache: Pit Metz | Wissenschaftliche Unterstützung: Prof. Dr. Peter Jarchow, Berlin

In dieser Vorstellung erklingen dramatische Schlüssel-Szenen mit in sich geschlossener Handlung aus großen Bühnenwerken des 19. und 20. Jahrhunderts u. a. von Adolphe Adam, Igor Stravinsky und dem Choreografen Kurt Jooss mit Musik von F. a. Cohen. Die Texte sind in Erzählform gehalten und schildern in Wort und Ton nacheinander die dramatischsten Augenblicke. Pantomimik – ohne Tänzer – wird somit hörbar und vor dem inneren Auge sichtbar gemacht. Spannender als auf diesem Wege kann Darstellende Kunst mit ihren vielfältigen Effekten nicht vermittelt werden. Die Veranstaltung ist für Kinder unter 12 Jahren nicht empfehlenswert. Blindenführhunde sind gestattet, sollten aber den Konzertablauf nicht schreckhaft beeinträchtigen.

Kurzprofil der Pianistin

Die blinde Pianistin Ellen Greiner (geb. 1969) besuchte 1987 – 1992 die blista in Marburg. Im Anschluss studierte sie den Diplomstudiengang Klavierpädagogik und Ballettkorrepetition in Utrecht, Dresden und Leipzig, wonach direkt ein Engagement für mehrere Jahre am Staatstheater Mainz folgte. Im Rahmen dieser Tätigkeit arbeitete sie mit namhaften Choreografen der Niederlande, Schweiz und aus England zusammen. Seit 2008 ist Ellen Greiner als Klavierpädagogin in Köln tätig. 2015 kehrte sie für ein Jahr an die blista zurück, um im Rahmen einer Blindentechnischen Grundrehabilitation ein berufsbegleitendes Studium und Praktikum an der blista zu absolvieren. Nach längerer Bühnenpause und Erblindung fand am 24.06.2017 die Premiere des Sprechkonzerts statt.

Eintritt

5,00 € zugunsten der Abteilung Frühförderung der Deutschen Blindenstudienanstalt e. V. (blista), Kartenvorverkauf ab sofort bei Herrn Pit Metz (pit.metz@gmx.de oder unter 0163-6013115), Wegbeschreibung: www.blista.de/Ihr-Weg-zu-uns

Zurück zum Kalender