Live-Audiodeskription im Erwin-Piscator-Haus

22. Dezember 2017 17:00 Uhr "Der Zauberer von Oz" Das Weihnachtsstück für die ganze Familie nach dem Kinderbuch von L. Frank Baum

Jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn findet ab 16:30  Uhr eine Einführung ins Stück, mit Erläuterungen zum Bühnenbild und den handelnden Figuren statt.

In Zusammenarbeit mit der blista bietet das „Hessische Landestheater“ in Marburg seit Anfang des Jahres regelmäßig Vorstellungen mit Live-Audiodeskription an. Die Premiere dieses neuen Angebots zu mehr Teilhabe am Theatergenuß fand am 11. Januar 2017  mit dem Klassiker „Der eingebildete Kranke“ von Molière statt. Die vor Situationskomik und absurdem Humor sprühende Inszenierung wurde vom Chefdramaturgen des HLT, Franz Burkhard, mit sparsamen, präzisen Kommentaren ergänzt, so dass die blinden und sehbehinderten Theaterbesucher per Funk-Kopfhörer die non-verbalen Elemente der Handlung und viele kleine Details der Situationskomik erst verstehen konnten.

Weitere Informationen zur Live-Audiodeskription finden Sie auf der Webseite des Hessischen Landestheaters Marburg unter

 www.theater-marburg.de

 

 

Zurück zum Kalender