„Pollermützen“-Mitmachaktion rund um den Sehbehindertentag

01. Juni 2021 blistaCampus

Unangenehme Begegnungen mit schlecht kontrastierenden Straßenpollern und Warnschranken hat wohl jeder Mensch mit Sehbeeinträchtigung – und vielleicht auch verträumte Passant*innen ohne Seheinschränkung – schon einmal erlebt. Poller dienen als sinnvolle Begrenzung von Plätzen, können aber zu lästigen Hindernissen werden, wenn sie nicht ordnungsgemäß rot-weiß-gestreift und so für alle gut wahrnehmbar sind.

Dieses Thema greift die blista auf und beteiligt sich anlässlich des bundesweiten Sehbehindertentags an einer kreativen und öffentlichkeitswirksamen Sensibilisierungs- und Aufklärungsaktion gemeinsam mit dem Blinden- und Sehbehindertenbund in Hessen (BSBH). Graue, rostige und anderweitig schlecht kontrastierende Poller im Marburger Stadtzentrum sollen rot-weiß-gestreifte „Pollermützen“ verpasst bekommen. Dafür wird im Vorfeld auf dem blistaCampus fleißig gehäkelt, gestrickt und kooperiert. Wer weder stricken noch häkeln mag, der kann gern mittun und Bommeln basteln.

Damit genügend rot-weiße Pollermützen samt Bommel zustande kommen, freut sich die blista-Öffentlichkeitsarbeit über viele strickende und häkelnde Hände! Die handgefertigten „Pollermützen“ können bei uns abgegeben werden ... weiterlesen