Theater

In unserer Theater-AG können Schülerinnen und Schüler der blista ihre schauspielerischen Fähigkeiten trainieren und im Rampenlicht einem Publikum vorführen. Unter der Leitung von Theaterpädagogin Karin Winkelsträter teilen sich junge Schauspieler mit Sehbehinderung und Blindheit die Bühne mit Sehenden und machen Theaterkunst zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Wir bringen Werke großer Autoren und Schriftsteller auf die Bühne, schreiben  aber auch selbst Geschichte: In unserem Schultheater entstehen großartige Erzählstücke aus der Feder von Schülern der Carl-Strehl-Schule und anderen Marburger Schulen, Studenten und Pädagogen. Seit 1997 haben wir mehrere Theatergruppen hervorgebracht und mit unserer Leidenschaft fürs Erzählen zahlreiche Schultheaterpreise gewonnen.

Eine Gruppe Jugendlicher führt ein Theaterstück auf
© blista

Inklusives Theater in Marburg

Aufführung des Stückes „Unter dem Milchwald” von Dylan Thomas

Die Theaterfreaks von blista und Elisabeth-Schule luden zu einem Fest der Sinne ein. Das sprachgewaltige Werk von Dylan Thomas zeigte sich mystisch, geheimnisvoll und lebendig. Mit einer Fülle an sinnlichen Metaphern, mit Liedern, Stimmen und Geräuscheffekten wurde ein Tag im Leben des kleinen merkwürdigen walisischen Fischerdörfchens Llarreggub und seiner verschrobenen Bewohner erzählt.

Theater inklusiv: 28 vergnügte junge Leute in bunten Kostümen