Digitale Barrierefreiheit

Digitale Barrierefreiheit

Textdokumente (Word, PDF), Internetseiten und Softwareprogramme sind leider nicht per se barrierefrei, wodurch die Geschäftskorrespondenz einer Organisation schnell beeinträchtigt werden kann. Gerne unterstützt Sie die blista, die seit 2015 als Kompetenzzentrum für barrierefreie IT ausgezeichnet ist, bei der Realisierung des facettenreichen Themas „digitale Barrierefreiheit“. Wir bieten Prüfungen bestehender Internetseiten und Software hinsichtlich ihrer  Anwendbarkeit durch blinde und sehbehinderte Personen an und beraten Sie gern, welche Aspekte der digitalen Barrierefreiheit für Ihre Organisation von Relevanz sind. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schulen wir in der Erstellung barrierefreier Word- und PDF-Dokumente. Hier sind es oftmals nur kleine Handgriffe und Formatierungen, die dazu beitragen, dass auch ein blinder PC-Nutzer alle Inhalte lesen kann.

Interessant z.B. für

  • Unternehmen, Behörden, Städte und Gemeinden
  • Vereine
  • alle Organisationen, welche die gültigen Standards wie BITV (Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung) oder DIN ISO 14289-1 ernst nehmen