Neues Austauschprogramm mit Schottland gestartet

Sebastian Hitz und Daniel Spengler*. Am Anfang des Schuljahres wurde von Frau Baumhäckel ein neues Schüleraustauschprogramm mit der „Royal Blind School“ in Edinburgh ins Leben gerufen. Sechs Schüler der blista werden im September 2015 nach Schottland fliegen.

Vier schottische Austauschschüler waren vom 15. bis zum 21. Juni an der blista. Sie wohnten in der Gästewohnung am Schlag 1 und in Schülerzimmern der WG am Schlag 1.0. Nach dem netten Begrüßungsgrillen am Montagabend, standen am Dienstag und Mittwoch Schulbesuche an. Abwechslung zum Schulalltag boten erste Ausflüge in die Stadt, wo wir zum Beispiel auch eine sogenannte „Flunkertour“ machten, bei der wir raten mussten, ob die uns erzählten Geschichten wahr oder falsch waren. Außerdem hatten unsere Gäste Gelegenheit, die Reithalle kennenzulernen und ein schottischer Schüler schloss sich dem Judotraining an.

Die schottischen Besucher mit blista-Schülern beim Betasten des Rathaus-Modells auf dem Marktplatz
Die schottischen Besucher mit blista-Schülern beim Betasten des Rathaus-Modells auf dem Marktplatz © blista-Archiv

Am Donnerstag folgte dann eine Tour nach Frankfurt, wo wir eine Stadtführung für Blinde und Sehbehinderte durch Frankfurt mit einer anschließenden Schifffahrt auf dem Main unternahmen.

Freitags ging‘s wieder in die Schule und ab 14 Uhr waren wir dann in der Sporthalle und bauten das Airtramp, ein riesiges, mit Luft gefülltes Trampolin, auf. Gegen Abend gingen wir am Marktplatz in das Rockmusical „Cinderella“, was unseren Gästen besonders gut gefiel, da die Lieder fast alle auf Englisch gesungen wurden.

Am Samstagmorgen folgte dann ein Besuch im Chemikum, eine Art Chemie-Museum, in welchem man selbst experimentieren kann. Vor dem gemeinsamen Abschiedsessen am Abend hatten unsere Besucher nachmittags Zeit, um Andenken zu kaufen. Am frühen Sonntagmorgen mussten die schottischen Gäste früh zum Flughafen ­aufbrechen, um zurück nach Edinburgh zu fliegen.

Es war eine sehr spannende, interessante, lustige und erlebnisreiche Woche. Am 21. September 2015 werden sechs Schüler der blista (Pascal Geweniger, Kimberly Hanel, Sebastian Hitz, Klara Schröter, Daniel Spengler und Gülcan Tasoluk) für eine Woche nach Schottland fliegen. Wir freuen uns schon sehr darauf!