Sport

Für jeden die richtige Sportart

Sport bringt Bewegung in den Alltag und macht Spaß. Die Sehgeschädigten Sportgemeinschaft Deutsche Blindenstudienanstalt Marburg (SSG Blista Marburg) und die Sportfreunde Blau-Gelb Marburg bieten eine große Auswahl an Einzel- und Mannschaftssportarten. 

Das Foto zeigt eine der blista-Judoka-Gruppen: 13 Mädchen und Jungen in blauen und weißen Anzügen mit ihrem Trainer
Judo inklusiv © blista

Weitere Angebote wie Rudern, Surfen, Reiten oder Klettern kommen dank der vielfältigen Kooperationen mit anderen Vereinen und Gymnasien in der Stadt Marburg und dem Landkreis zustande. Körper und Sinne trainieren, gemeinsam besser werden und ein starkes Mannschaftsgefühl – das ist Sport bei der blista. In der Spitze wie auch in der Breite.

Ein Gruppe Kanufahrer
Kanufahren am Edersee © blista

Die Reithalle der blista in Marburg-Wehrda ist barrierefrei zugänglich, verfügt über eine Longier- und eine Reithalle, großzügige Lehrräume, geräumige Stallungen mit insgesamt 11 Pferdeboxen und Paddocks sowie einen Außenplatz mit Spieleparcours. Schülerinnen und Schüler können hier u.a. Therapieangebote wahrnehmen oder einen Abzeichenlehrgang absolvieren.

Ein Junge führt ein Pferd im Stall
Im blista-Reitstall: Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde ... © blista

Es erinnert an Lionel Messi, wenn der blinde deutsche Nationalspieler Alican Pektas seine Gegenspieler stehen lässt. Blindenfußball ist ein spektakulärer Sport. Die Fußballer aus Marburg sind 2016 zum vierten Mal Deutscher Meister geworden!

Blindenfußball in Aktion: Die Mannschaft der SF Blau-Gelb Marburg
Wir sind Deutscher Meister!

Blindenfußball auf höchstem Niveau in Marburg
Radio für Hessen - FFH.de war bei der Saisonvorbereitung dabei