Hessische Beratungsstelle für Menschen mit Hörsehbehinderung und Taubblindheit

Liebe Besucher*innen, herzlich willkommen!

Sie haben Schwierigkeiten beim Sehen und Hören? Sie wünschen sich Rat oder Unterstützung, wie Sie den Alltag selbständig gestalten können? Sie haben Fragen rund um Assistenz, Hilfsmittel und rechtliche Ansprüche?

Wir unterstützen Sie darin, Ziele und Perspektiven zu entwickeln. Wir möchten Sie auf dem Weg zu mehr Selbstbestimmung und Teilhabe begleiten und gemeinsam passende Angebote finden. Klara Bellinger und Lena Schmidt beraten, informieren und unterstützen Sie gern!

Themen können sein:
•    Schwerbehindertenausweis, Taubblindengeld, Assistenz, Kostenübernahme für Hilfsmittel
•    Unterstützung bei der Antragstellung bei Ämtern und Kostenträgern
•    Psychosoziale Beratung
•    Information und Gespräche für Angehörige
•    Kontaktherstellung zu Selbsthilfegruppen, Vereinen, Bildungs- und Reha-Angeboten

Wir können uns auf verschiedenen Wegen treffen:
•    in unseren Räumen in Frankfurt/Main oder in Marburg/Lahn
•    online per Zoom
•    am Telefon
•    bei Ihnen Zuhause

Unsere Beratung ist kostenfrei und vertraulich. Wenn Sie Unterstützung in der Beratung wünschen, organisieren wir Dolmetschende oder Taubblindenassistenzen für unsere Gespräche, es entstehen Ihnen keine Kosten. Für Personen, die Brailleschrift nutzen, steht auf Wunsch die Kommunikationshilfe „Tabli“ zur Verfügung.


Klara Bellinger

Tel.: 069 13014838

E-Mail: tbl-beratung@blista.de

Internet: www.blista.de/tbl-beratungsstelle

Lena Schmidt

Tel.: 069 13014839

E-Mail: tbl-beratung@blista.de

Internet: www.blista.de/tbl-beratungsstelle


Adresse

Hessische Beratungsstelle für Menschen mit Hörsehbehinderung und Taubblindheit

blista Frankfurt, Mörfelder Landstraße 6-8, 60598 Frankfurt am Main

Sie erreichen uns fußläufig gut von der S-Bahn Haltestelle Lokalbahnhof oder vom Südbahnhof aus.


Infos